Die ersten 10 Kilo sind runter vom Nichtraucherspeck. Jetzt erst? Ja, jetzt erst. Ich mache keine Crash-Diät, ich hungere nicht bis mir schwindlig wird. Nein, ich esse was ich möchte, wann ich möchte. Nur eben nicht mehr so viel. Und am Wochenende gönnt man sich mehr, gerade abends, beim entspannten Serien-Fernsehen.

Aber, ich bewege mich weit mehr. Fahrradfahren, Krafttraining, Gehen. Mindestens eine tägliche Aktivitätszeit von 90 Minuten pro Tag, fein säuberlich getracked mit der Smartwatch. Daher dauert es lange Gewicht zu verlieren, aber stabiler ist es. Der Jojo-Effekt minimiert sich.

Ich bin glücklich.